Nachzucht-Desaster

Zucht von Ceratophrys cornuta, Ceratophrys cranwelli, Ceratophrys ornata, Lepidobatrachus laevis...

Moderatoren: san, Bufofan, Quak

Antworten
Quak
Helmeted Water Toad
Beiträge: 1008
Registriert: Dienstag 8. Februar 2011, 11:09
Spam-Schutz: ANTI Spam

Nachzucht-Desaster

Beitrag von Quak » Montag 29. Juni 2015, 08:04

Hallo,

bei dem Regenwetter letztens hatte ich mein C. ornata-Paar (beide NZ von Armin aus 2013) auf dem Balkon und danach in der Regenkammer. Das Männchen hat ordentlich gequakt und den Großteil meiner versammelten C. cranwelli-Männer zum Mitquaken animiert. Die Folge des gewaltigen Konzertes war, dass 5 (!) meiner C. cranwelli-Weibchen - obwohl einzeln unter normalen Haltungsbedingungen sitzend- anfingen abzulaichen!? Zu vieren habe ich noch schnell je ein Männchen gesetzt, davon kam aber offenbar nur ein einziges zum Zug und konnte zumindest einen kleinen Teil des Geleges eines der Weibchen noch befruchten, die anderen Gelege waren alle zu 100% unbefruchtet. Bei dem C. ornata-Paar passierte gar nichts.

Das ganze hat meine Zuchtambitionen für 2015 nun ordentlich verhagelt, denn der größte Teil meiner zuchtbereiten cranwelli-Weibchen ist laichtechnisch jetzt fürs erste durch.

Zukünftig muss ich wohl meine Regenkammer in einem anderen Raum aufstellen als in dem, in dem ich meine Frösche halte.

Grüße

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste